Ideen
werkstatt

211022_Gremiumssitzung_1x.png

Um die bestmögliche Lösung für die Entwicklung der ALTE MU zu finden, wollten wir einen möglichst großen Pool an Ideen generieren. Mit dem Ziel, einen lebendigen Gestaltungsprozess zu sichern, der die architektonische und städtebauliche Qualität sicherstellt, haben wir Mitglieder, Kieler:innen und Interessierte eingeladen gemeinsam mit uns die ALTE MU zu gestalten und aktiv an der Kieler Stadtplanung teilzuhaben. Die drei Architekturbüros Jebens Schoof Architekten (Heide), Deadline Architekten (Berlin), Open Kaart (Rotterdam), welche das Gelände und die Projekte am 04.09.21 zur Auftaktveranstaltung Kolloquium kennenlernen durften, besuchten uns ein weiteres Mal am 02.10.21 zur Ideenwerkstatt, um mit der Öffentlichkeit sowie mit einem Fachausschuss über ihre auf den erhaltenen Unterlagen und Eindrücken basierenden Entwürfe der ALTEN MU zu diskutieren. Am 20.11.21 fand unter Ausschluss der Architekt:innen die Gremiumssitzung statt, in der die abschließende Wertung der Arbeiten durch eine Jury erfolgte.

Hier hat sich das Architekturbüro Deadline durchgesetzt. In enger Zusammenarbeit mit den Akteur:innen vor Ort werden sie in die weitere architektonische Entwicklung der ALTEN MU eingebunden.

Alle Entwürfe der Architekturbüros sind derzeit in der ALTEN MU (Lorentzendamm 6-8) zur öffentlichen Besichtigung ausgestellt. Die Türen sind Montags – Freitags von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. Im folgenden findet ihr außerdem die Pressemitteilung sowie das Ergebnisprotokoll der Gremiumssitzung, in welchem ihr den Entwurf von Deadline ansehen könnt.