Wohnen in der ALTEN MU

Web14xhdpi.png

Im Rahmen der Projektentwicklung Wohnen und Wirken in der ALTEN MU soll zukünftig sozialgerechter Wohnraum in und auf der ALTEN MU entstehen. Wir erarbeiten derzeit, welche Wohn- und Lebensformen in der ALTEN MU ihren Platz finden können.

  

Die Planungen sehen vor, eine Zielgröße von 6.500m2 an Wohnfläche zu schaffen. Die Genossenschaftsmitglieder der ALTEN MU eG sollen so Zugang zu bezahlbarem Wohnraum in der Innenstadt von Kiel erhalten. Dabei soll die ALTE MU einen Raum darstellen, in dem sich Nutzende und Bewohnende ermutigt fühlen, ihre Umwelt aktiv mitzugestalten.

 

Um unseren Werten und dem innovativen Leuchtturmcharakter der ALTEN MU gerecht zu werden, sind die folgenden Wohnformen geplant. Eins vorweg: Eigentumswohnungen wird es nicht geben.

Geplante Wohn-formen

CO-LIVING GEBÄUDE

Co-Living beschreibt gemeinschaftliches Leben in zentraler, urbaner Lage.

Co-Living Gebäude bestehen aus einer Apartmentstruktur, welche sich aus Cluster-Wohnungen sowie Einzelapartments zusammensetzt. Die Wohnungen schließen an die Gemeinschaftsangebote des Gebäudes an.

Cluster Wohnungen

Cluster-Wohnungen zeichnen sich durch kleine Wohneinheiten mit Anschluss an gemeinschaftlich nutzbare Bereiche innerhalb einer Wohnung aus. Die Wohneinheiten innerhalb einer Cluster-Wohnung bestehen meist aus ein bis zwei abgeschlossenen Zimmern, die ein eigenes Bad und in manchen Fällen auch eine kleine Küchenzeile beinhalten. In der Wohnung selbst befinden sich Gemeinschaftsräume in Form von Wohn- und Aufenthaltsräumen und ausgestatteten Gemeinschaftsküchen. Mehr Informationen und Grundrissvarianten von Clusterwohnungen kannst du hier finden.

Einzelapartments / Atelierwohnungen

Auch Einzelapartments für 1-2 Personen mit eigenem Bad und eigener Küche sollen in der ALTEN MU ihren Platz finden. Die Zielgruppe sind hier insbesondere Künstler:innen und Kreativschaffende, die ihr Wohnen und ihr kreatives Schaffen Verbinden möchten, und deren Wirken in das Projekt ALTE MU, kreatives Dorf in der Stadt ausstrahlt.

STUDENT LIVING

Studierendenwohnungen

Wohnungen, die als klassische Wohngemeinschaften genutzt werden können, sollen entstehen um Studierenden bezahlbaren Wohnraum in zentraler Lage und kreativem Umfeld bieten. Zusätzlich sind auch für Studierende Einzelapartments vorgesehen.